Alpakas vom Glütschbach


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


news

news

Oktober 2018

Am Wochenende vom 27.+28. Oktober waren wir bei der Alpaka und Lama Show in Rothenthurm dabei. Wir haben mit 4 Tieren an der Show teilgenommen. Es war ein ganz tolles Wochenende, viele schöne Stunden und tolle Gespräche mit Freunden und andern Züchtern.
Unser Showteam war das gleiche wie im Frühling in Uster und hat auch diesmal überzeugt.

Ich glaube wir hatten noch nie eine so strenge Richterin wie diesmal. Barbara Hetherington von Beck Brow Alpacas of Cumbria hat die Kriterien wirklich sehr hoch gesetzt. Es gab nicht von allen Gruppen einen Color-Champion wenn sie kein Tier vor sich sah, welches es verdient hätte. Vor allem bei den Hengsten hat sie die Messlatte extrem hoch gesetzt.
Sie hab jedes Tier bewertet und zu jedem Tier ihre Bewertung erklärt. Es war hochinteressant und dank der sehr detailierten Uebersetzung für alle ein Gewinn.

Die Resultate unserer Tiere macht uns sehr Stolz!

AvG Sara
1. Rang Stuten schwarz 24-48 Mte
Color Champion Stuten schwarz
Reserve Grand Champion Huacaya Stuten
AvG Varinia
1. Rang Stuten fawn 12-24 Mte
Color Champion Stuten fawn
AvG Malandro
2. Rang Hengste braun ab 48 Mte
AvG Manolito
1. Rang Hengste braun 12-24 Mte

AvG Manolito wollte nicht laufen, er wollte nur zurück zu seinen "Gschpändli" und das so schnell wie möglich. Die Richterin konnte ihn nie wirklich "frei laufen" sehen und das hat ihm warscheinlich den Res. Colorchampion gekostet. Sie war ansonsten begeistert von ihm, toller Körperbau, perfekte Proportionen und ein ganz tolles Vlies. Sie hob vor allem die Gleichmässigkeit von Crimp und Feinheit hervor, zudem hatte er das beste Faserwachstum aller Hengste die im Ring standen.

AvG Malandro war im Ring für die Decktaxenversteigerung sehr erfolgreich. Viele Züchter haben geboten und wollten ihn für eine Deckung haben. Das freut uns natürlich, und wir freuen uns für den Nwks der einen schönen Betrag bekommt.
Barbara und Stefan von
Alpakas am Greifensee bekamen den Zuschlag, wir freuen uns schon auf ihren Besuch im nächsten Sommer.

Ein ganz besonderes Dankeschön dem OK um Rene, dem Richterteam und der charmanten Uebersetzerin, bei der vom ersten Moment an allen klar war, sie versteht etwas von dem was sie sagt.



VollbildWeiterPlayZurück

August/September 18

Was für ein Sommer, was für Wetter so viel blauer Himmel und Sonnenschein.
Wie fast alles hat auch ein solch toller Sommer seine Schattenseiten. Gras war Mangelware und wir mussten wie viele Andere auch schon früh mit Heu und Emd füttern.
Mit Freude sehen wir unsere Crias gross werden, leider hatten wir auch dieses Jahr traurige Momente.
Der kleine AvG Malibu ist bei einem Unfall auf der Weide gestorben. Es ist besonders traurig, wenn ein gesundes, starkes Fohlen so tragisch stirbt.

Auch von unserer Carmen mussten wir uns verabschieden. Sie hatte schon seit einiger Zeit gesundheitliche Probleme. Wir hatten den ganzen Sommer über alles versucht was in unserer Macht stand damit sie gesund wird. Leider ist das nicht gelungen und nun muss der kleine AvG Camillo alleine gross werden. Nun setzten wir alles daran, dass Camillo schön zunimmt und sich gut entwickelt. Zum Glück hat er viele Kumpels, bei denen er sich wohl fühlt.

Juni+Juli 2018

Am 22. Mai ging es los mit unserer Fohlensaison, nach langem warten und 367 Tagen seit dem decken hat Kalinka ihr erstes Fohlen bekommen.
Seither sind 6 weitere Fohlen geboren. Carmen hat am 13. Juli den Schlusspunkt gesetzt.

Wir freuen uns über 7 wunderhübsche, ganz verschiedene und kerngesunde Fohlen. Alle haben sich bisher sehr gut entwickelt und die älteren Vier sind bereits das erste Mal geschoren.
Nachdem in den letzten Jahren immer die Stutfohlen deutlich in der über-zahl waren, ist dieses Jahr ganz anders. 6 zu 1 für die Jungs! Zuerst 3 Hengst- und dann 1 Stut- und dann wieder 3 Hengstfohlen. Es läuft immer etwas, rennen, raufen, die grossen ärgern und dann wieder schlafen. Unser Mädel lässt sich da aber nichts gefallen und setzt sich wehement durch wenn's sein muss. Wenn das Erdloch zum wälzen von den Jungs besetzt ist und diese sie nicht reinlassen wollen, legt sie sich einfach oben drauf! Einer geht immer.........

Mai 2018

Unsere Tiere sind alle geschoren! Supersache nicht nur die Tiere sind froh...

Wir haben noch gewaschene Rohwolle am Lager, diese kann z.B. zu Duvets und Kissen verarbeitet werden.

Interessiert? fragen sie uns, gerne geben wir ihnen alle Informationen die sie brauchen. Ein Duvet selber in Auftrag geben ist sicher die kostengünstigste Variante zu einen exklusiven Alpakaduvet zu kommen.

April 18

Am 11. April sind unsere 3 Girls, Aida, Maja und Paola nach Vals umgezogen. Ganz hinten im Valsertal haben sie eine neue, schöne Heimat gefunden. Die Freude und die Neugier über den Einzug der Drei war bei Margrit und Pius nicht zu übersehen. Wir sind überzeugt, dass unsere 3 Mädels, und bald schon das Cria von Aida ein tolles neues Zuhause haben.
An dieser Stelle möchten wir uns bei der ganzen Familie Walker ganz herzlich für das Vertrauen bedanken und wünschen ihnen viel Glück und Freude mit ihren neuen Tieren.

ein letzter Blick zurück in die alte Heimat, dann gehts los nach Vals
VollbildWeiterPlayZurück

März 2018

Schon ist die Show 2018 in Uster wieder vorbei, wir haben uns lange darauf gefreut. Es war schön all die Züchter und Freunde wieder zu sehen, mit ihnen die spannenden Wettbewerbe im Ring zu beobachten und zu fachsimpeln. Zum ersten Mal waren 2 Richter anwesend und es war interessant ihre Diskussionen zu beobachten.

Besonders spannend war es natürlich, wenn eines unserer Tiere im Ring war. Wir waren uns sicher, dass wir 4 erstklassige Tiere dabei hatten, wie aber der Vergleich mit den Tieren anderer Züchter ausgehen würde war extrem spannend.

Ganz besonders freuen wir uns mit Walter+Claudia über ihren 1. Rang mit ihrem HTA Zico, einem Hengstfohlen einer AoS Coen Tochter, sowie einem weiteren Podestplatz bei ihrer ersten Teilnahme an einer Show.

Auch mit Brigitte und Livia durften wir uns freuen. Sie waren ebenfalls das erste mal dabei und mit einem schönen 3. Rang für ihren SI-AL Yakari, einem AoS Coen Sohn für ihre Teilnahme belohnt worden.


Der Tag beginnt sehr gut 1. Rang für Varinia
VollbildWeiterPlayZurück

Als erstes war AvG Varinia im Ring, schon als wir die Einteilung sahen war uns klar, es wird schwer. Es waren nicht weniger als 3 Tiere von den renommiertesten Züchtern heller Tiere der Schweiz in unserer Gruppe.
Unsere Freude war unbeschreiblich, als die Richter unsere Varinia auf den 1. Rang setzten. Der Kommentar der Richter, ein ganz klarer 1. Rang, das beste und gleichmässigste Vlies in der Feinheit, der Bündelung und des Glanzes. Dazu ein perfekter Körper von den Proportionen her und für das Alter sehr schön gewachsen.
Bei der Wahl des Color-Champions musste sie nur einer anderen, etwas älteren Stute den Vorrang lassen. Macht nichts, wir sind enorm stolz auf unseren kleinen reserve Champion.

Als zweites war unsere AvG Sara an der Reihe, sie machte es ihrer kleinen Schwester genau nach. 1. Rang und reserve Color-Champion der schwarzen Stuten. Das war eine schöne Bestätigung des Miss-Titels von Langnau. Der Kommentar der Richter eine klare Nr. 1 in der Gruppe. Bei der Wahl des Champions wurde ein schon etwas älteres Tier, das im Alter noch ein sehr feines Vlies hat auf den 1. Rang gesetzt.

Am Sonntagmorgen waren dann die Stuten Nachzucht Gruppen an der Reihe. Da wir 2 Töchter von AvG Rolinka und 2 Söhne von GLA Malia dabei hatten, konnten wir da antreten. Für die Nachzucht braucht es 2 Jungtiere einer Stute von 2 verschiedenen Hengsten. Es wird dann darüber gerichtet welche guten Eigenschaften die Mutter weitervererbt.
Zu unserer grossen Freude konnten unsere "Mädels" auch da die Richter überzeugen. Die Nachzucht von AvG Rolinka wurde auf den ersten und diejenige von GLA Malia auf den dritten Rang gesetzt.

Dann kam der grosse Moment für unseren AvG Manolito und der Kleine kam ganz gross heraus. Bei den braunen Tieren ist die Konkurrenz bezüglich Anzahl der Tiere sehr gross. Aber trotzdem wurde er in seiner Gruppe auf den ersten Platz gewählt. Der Grund macht Freude, perfekter Körper, Biss, Bewollung. Das Vlies das gleichmässigste in Sachen Feinheit, Glanz und Organisation und das über den gesamten Körper.

Als letzter unserer Truppe war dann noch AvG Malandro an der Reihe. Seine Qualitäten hat er schon an mehreren Shows unter Beweis gestellt.
Es war wie schon im letzten Jahr der 2. Rang. Der Kommentar der Richter war wie in den vorderen Jahren voll des Lobes. Besonders der perfekte Körper sowie die tolle Bewollung von den Ohren bis zu den Füssen wurden hervorgehoben.


Januar 2018

Schon ist das neue Jahr einen Monat alt. Der stürmische Januar hat unseren Tieren und auch uns gar nicht gefallen. Nun sind wir froh, dass wir die Winterstürme hoffentlich hinter uns haben.
Ansonsten haben wir das neue Jahr gut begonnen und freuen uns auf den Frühling. Zuerst steht die Ausstellung im März in Uster auf dem Programm, Anfang Mai wird geschoren und dann gibts schon bald die ersten Fohlen 2018.

Das "Schneebild" entstand im Dezember, an einem wahren Traumtag.

Oktober 2017

Der goldene Oktober ist vorbei. Dieser machte seinem Namen alle Ehre!

Dieser Oktober stand ganz im Zeichen der 1. Elite-Zucht-Show für Alpakas und Lamas in Langnau i.E.
Der Verein Neuweltkameliden Schweiz hat zum ersten mal einen solchen Anlass organisiert.
An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an den Vorstand des Nwks, der eine gelungene Show organisiert hat.

Alle Tiere die an dieser Show teilnehmen durften mussten Linear beschrieben sein. Das heisst, ein Beschreiber kommt auf den Hof und schaut sich die Tiere genau an. Er hat genaue Vorgaben wie er die Punkte vergeben darf. Bewertet werden das Fundament, der Körperbau, die Bewollung und dann auch noch die Qualität der Wolle. Nur Tiere die bei der Beschreibung mindestens 95 von möglichen 100 Punkten erreichten durften an der Show teilnehmen.

Wir reisten mit viel Hoffnung, aber auch mit dem Wissen dass Andere auch tolle Tiere haben, nach Langnau.

Dass wir dann mit einer
"Miss Alpaka 2017", dem 3. besten Hengst und mit einer weiteren Stute unter den besten/schönsten 6 Stuten wieder nach Hause fahren, damit hätten wir dann doch nicht gerechnet.

Wir sind wirklich seeeeehr stolz und freuen uns umso mehr.

Wir haben uns auch über die tollen Komplimente gefreut die wir von ganz vielen Besuchern der Show erhalten haben. Sei es wegen der schönen Tiere oder über den Umgang den wir mit unseren Tieren pflegen.

MvG Sara Miss Alpaka 2017
Malandro zeigt sich von der besten Seite
VollbildWeiterPlayZurück

Alpakas-vom-Glütschbach, 3661 Uetendorf/BE | santschi-bylang@bluewin.ch

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü